Hashtag

Aus Social Media Manager
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Hashtag (Substantiv, Neutrum [1]) stammt aus dem Englischen und setzt sich aus den beiden Wörtern „Hash“ (eng. Raute) und „Tag“ (eng. kennzeichnen) zusammen. Als Hashtag wird die Kombination des Raute-Symbols (oder Doppelkreuz benannt) mit einem [Schlagwort] bezeichnet. Das Rautezeichen wird dabei ohne Leerstelle vor den hervorzuhebenden Begriff gesetzt und wird in einer anderen Farbe hervorgehoben.

Verwendung von Hashtags

Der Begriff Hashtag kommt in den sozialen Netzwerken / Social Media zum Einsatz. Dort wird die Kennzeichnung genutzt, um Themen zu verschlagworten oder neue Inhalte zu entdecken und zu suchen. Der Hashtag steht im Fließtext, kann jedoch auch vor oder nach dem eigentlichen Text zum Einsatz kommen. Der Begriff kann frei gewählt werden. Die Nutzung von bekannten als auch neuen Schlagwörtern ist zulässig. Werden mehrere Wörter als Teilsatz genutzt, werden diese in einem Hashtag ohne Leerzeichen oder andere Trennstriche zusammengeschrieben, zulässig sind einzig Unterstriche zur Trennung. Für eine bessere Lesbarkeit können die Wörter in gemischter Schreibweise (Groß- und Kleinschreibung) eingesetzt werden, prinzipiell ist eine Groß- und Kleinschreibung aber nicht erforderlich. Hashtags stehen in engem Zusammenhang mit dem Microblogging-Dienst Twitter. Bei Twitter können Nutzer 280 Zeichen lange Texte veröffentlichen und mit Hashtags kennzeichnen. So reagieren Nutzer mit der Verwendung von Hashtags auf besondere Ereignisse wie Naturkatastrophen, politische oder gesellschaftliche Ereignisse. Es ist möglich, anhand der Hashtags eine Analyse darüber zu erstellen, welche Twitter-Themen zurzeit besonders beliebt sind. Durch das Folgen und die Verwendung eines bekannten Hashtags (Beispiel Instagramoder Twitter über Tweetdeck) kann die Reichweite eines Beitrags erhöht werden. Hashtags gewinnen im Alltag immer mehr an Bedeutung und sprengen inzwischen die Grenzen der Social Media Kanäle. Sie werden vermehrt auch in der klassischen Vermarktung eingesetzt, beispielsweise bei Printwerbung.

Ursprung des Hashtags

Schon 1988 wurden verschiedene Gesprächsgruppen und Inhalte mit dem Doppelkreuz gekennzeichnet. Der Chat-Dienst IRCnutzte die Raute um Kanalnamen zu markieren. Am 23. August 2007 initiierte der Internetaktivist Chris Messina in einem Tweet die Verwendung des Hashtags für den Microblogging Dienst Twitter. Seitdem wurden vermehrt einzelne Wörter mit einem Hashtag versehen und über die Social Media Kanäle per Suche genutzt. Im Juli 2009 wurde der Prozess von Twitter automatisiert. Hashtags können für eine Suche angeklickt werden, um ähnliche Inhalte zu finden. Der Hashtag hat sich in den anderen Social Media Kanälen ebenfalls durchgesetzt und ist unter anderem bei Instagram, Pinterest, Facebookund YouTubezu finden.

Funktion und Einsatz von Hashtags

Hashtags werden von einer Person oder Organisation ins Leben gerufen und können von anderen Personen/Organisationen weiter verwendet werden.

Zum Beispiel für:

- Marketingzwecke

- Bestimmte Themen in Kategorien einordnen

- Sortieren und Filtern von Inhalten

- Markieren von Freunden und Organisationen

- Vereinfachung von Suchanfragen

- Suchmaschinenoptimierung

- Bekanntgabe von Standorten und Veranstaltungen

- Interessenaustausch

- Bekenntnis bzw. Aufruf von z.B. politischen Aktionen

- Analysen[2]

aber auch:

- Angabe der eigenen Stimmungslage oder der Gefühle (#feelbad, #verliebt)

- Schlagwörter, die auf einen bestimmten Social Media Kanal abzielen (#artstagram, #dogsofinstagram)

- Verschlagwortung von Adjektiven (#cute, #beautiful)

- Vernetzung von verschiedenen Kanälen

- Einsatz bei konventionellen Marketingstrategien (Printwerbung)

Beispiele

Endlich oben angekommen, #Gipfelglück bei schönstem Wetter.

  1. Birne #Obst #Ernte #Garten Frische Ernte aus dem Garten!

Typisch Wochenanfang #ManicMonday

  1. tatort: Ein sehr gutes Beispiel für ein regelmäßig verwendetes Hashtag bietet die Fernsehsendung „Tatort“

[3]. Zur 1.000 Folge hat der Sender „Das Erste“[4] analysiert, welche Resonanz die Sendung unter dem Hashtag „#tatort“ auf Twitter hat. So wurden im Jahr 2015 pro ausgestrahltem Film in etwa 10.000 Tweets unter dem Hashtag abgesetzt.

Quellen und weiterführende Links

Hashtag: Was ist ein Hashtag?, abgerufen 07.04.2017, http://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/hashtag

"Taxi nach Leipzig":So reagieren Twitter-Nutzer auf den 1000. Tatort in der ARD, 13. November 2016, abgerufen 07.04.2017 http://www.bz-berlin.de/kultur/fernsehen/so-reagieren-twitter-nutzer-auf-den-1000-tatort-in-der-ard

Fernsehsendung Tatort, abgerufen 07.04.2017 http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/index.html

Webseite des Fernsehsenders „Das Erste“, abgerufen am 07.04.2017 http://www.daserste.de/

Instagram: Die 50 beliebtesten Hashtag, (19.10.2021) https://www.bravo.de/instagram-die-50-beliebtesten-hashtags-344247.html

Ursprung des Hashtags https://wortwuchs.net/hashtag/

Geschichte des Hashtags: Wie ein kleines Zeichen das Web verändert hat,(19.10.2021) https://t3n.de/news/geschichte-des-hashtags-583669/

Was bedeutet ein Hashtag https://www.netzwelt.de/abkuerzung/187007-bedeutet-hashtag-bedeutung-verwendung.html

Das #Hashtag: Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, (19.10.2021), https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/hashtags

Social Media, (19.10.2021), https://onlinemarketing.de/lexikon/definition-social-media